Laphuma Ilanga

Der Ausbau

Während der neue Container im Laphuma Ilanga Center aufgestellt wird, singen und tanzen die Menschen aus der Community!

Dank der Mithilfe guter Freunde, vieler Eltern und Nachbarn, wurden Küche und Toiletten liebevoll angestrichen und individuell gestaltet. Die Gründerin Nomabhele Xongwana plant in Zukunft mithilfe ihrer Familie, nicht nur die Kinder der Kita mit hochwertigen Mahlzeiten zu versorgen, sondern auch das Ernährungsprogramm für die Gemeinschaft auszubauen.

Der Prozess

Das Committee des Centers, bestehend aus Eltern, Betreuerinnen und Nachbarn, erarbeitete das Aufwertungs-Konzept für Laphuma Ilanga: nicht nur die Position des neuen Koch- und Sanitär-Containers wurde vereinbart, sondern auch ein Programm für zusätzliches Einkommen wurde geplant.

Das Committee wird an Finanz-Management Training teilnehmen, das in Zukunft durch unsere Partner-Organisation POWER-CHILD angeboten wird.

 

Laphuma Ilanga  Educare Center

‘Laphuma Ilanga’ bedeutet ‘Sonnenaufgang’ auf Xhosa. Der Name ist Programm für das Gemeinschafts-Center, welches zentral in einer informellen Siedlung liegt, ohne Kanalisation oder Elektrizität. Die Nachbarn teilen sich öffentliche Toiletten und aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit besteht große finanzielle Not.

Laphuma Ilanga besteht neben einer Kita für 30 Kinder aus einer Kirche, einem ‘Senior’s Club’, einer Bücherei und einem Hospiz. Mangels Koch-Anlagen können den Kindern keine Mahlzeiten geboten werden. Als Toiletten stehen für sie kleine Eimer bereit.

Der Einsatz des MATCHBOX Containers wird der Kita, aber auch der Gemeinschaft zugute kommen.  

Enter your pledge amount

Donate
  • 11 Backers

    Donation Only - Amount as in donation box above

  • 1 Backer

    Celebration Cards (if more than 1 card is required, please enter monetary amount in donation box above. E.g. 2 Cards = 30 Euro and 3 Cards = 45 Euro)